Baden-Württemberg ist Expo-Fußballweltmeister

Stuttgart/Freiburg/Dubai. Baden-Württemberg hat das Finale der Fußball-Weltmeisterschaft auf der Weltausstellung in Dubai gewonnen. In einem spannenden Spiel setzte sich das Team des Baden-Württemberg-Hauses mit 3:1 (nach Elfmeterschießen) gegen den Oman durch und krönte sich zum Expo- Weltmeister.

Baden-Württemberg steht nicht nur für innovative Technik, herausragende Forschungseinrichtungen und renommierte Spitzenunternehmen. Auch in Sachen Fußball hat das Bundesland einiges zu bieten. Internationale Fußballstars wie Timo Werner und Serge Gnabry wurden hier geboren, aber auch Trainerlegenden wie Jürgen Klopp und Joachim Löw. Fußball spielt in Baden-Württemberg seit jeher eine wichtige Rolle.

So überrascht es wenig, dass das Bundesland auch bei der Expo-Fußballweltmeisterschaft in Dubai auf sich aufmerksam machen konnte: Im Halbfinale hatte die Mannschaft mit Brasilien bereits ein echtes Spitzenteam aus dem Turnier geworfen. Am gestrigen Freitag, den 14. Januar, setzte sich das Team des Baden-Württemberg-Hauses in einem spannenden Spiel nun auch gegen den Oman mit 3:1 durch und krönte sich zum Expo-Weltmeister – sehr zur Freude des Pavillondirektors des Baden-Württemberg-Hauses: „Ich freue mich sehr, dass unsere Mannschaft die Expo-Weltmeisterschaft hier in Dubai gewonnen hat. Der Sieg unseres Teams unterstreicht einmal mehr, was unser Bundesland alles zu bieten hat – nicht nur in technologischer, wirtschaftlicher und kultureller Hinsicht, sondern auch im Bereich des Sports“, so Ulrich Kromer von Baerle, der den Spielern zum Sieg gratulierte. 

„Ich möchte den Organisatoren der Expo-Weltmeisterschaft ganz herzlich für die wunderbare Idee und die perfekte Organisation danken. Dieses Fußballturnier war eine weitere tolle Attraktion dieser Weltausstellung und eine fantastische Gelegenheit für Pavillons aus der ganzen Welt, sich aktiv einzubringen. Mein Dank geht auch an den Oman für ein spannendes und faires Spiel. Vor allem aber freue ich mich für unsere Spieler, die sehr hart trainiert haben, teilweise auch nach ihren Schichten. Sie haben sich diesen Sieg wirklich verdient“, so Isabella Jesemann, General Manager des Baden-Württemberg-Hauses. 

Auch die Spieler selbst freuten sich über ihren Sieg. „Das Fußballturnier hier auf der Expo in Dubai hat wirklich sehr viel Spaß gemacht. Wir sind natürlich sehr glücklich und stolz, dass wir gewonnen haben. Glückwunsch an mein Team. Die Jungs haben das wirklich toll gemacht“, sagte der Kapitän der baden-württembergischen Mannschaft, Isayas Haile, der als Host im Baden-Württemberg-Haus arbeitet. 

Insgesamt hatten 32 Mannschaften am Expo-Turnier teilgenommen, das zwischen November und Januar stattfand. Den dritten Platz belegte Brasilien, das sich mit 2:1 gegen Schweden durchsetzte.

 

Stuttgart, 22.01.2022

 

DE